Nedutainment – Business Networking mit Unterhaltungsfaktor

Nedutainment® ist eine Wortkreation aus den Begriffen «Networking», «Education» und «Entertainment» und beschreibt eine Form von Business oder Social Networking. Dabei wird ein Networking-Anlass mit Emotionen und Werten angereichert, wodurch die Besucher einen zusätzlichen Mehrwert gewinnen und die Edutainment-Inhalte im Gedächtnis besser verankert bleiben.

Was ist Nedutainment®?

Je nachdem, wie stark die emotionale Komponente beziehungsweise das Unterhaltungselement in Kombination mit gezielten didaktischen Methoden im Networking-Anlass integriert ist, können drei grundsätzliche Formen von Networking-Anlässen unterschieden werden:

Reines Networking Treffen:
Die Teilnehmenden treffen sich, um Kontakte zu knüpfen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Die Grundlagen dazu bilden gemeinsame Interessen oder gemeinsame berufliche, Aus- oder Weiterbildungshintergründe. Beispiele dafür sind Stammtische oder Round Tables.

Networking Anlass mit rein sachlicher Lernkomponente:
Während des Networking-Anlasses findet ein Fachvortrag statt, der oft den Ausgangspunkt für Gespräche während der Networking-Phase darstellt. Die Teilnehmenden erhalten Informationen in Bezug auf bestimmte Fachthemen, die Unterhaltungen konzentrieren sich auf die sachliche Ebene. Beispiele dafür sind der geführte Besuch einer Ausstellung mit anschliessendem Apéro oder die Vortragsreihe eines Unternehmens.

Networking Anlass mit Unterhaltungscharakter (Nedutainment®):
Beim Nedutainment ist die Wissens- beziehungsweise Informationsvermittlung gezielt mit einem deutlichem Unterhaltungsfaktor und geeigneten didaktischen Methoden zur Steigerung der Nachhaltigkeit gekoppelt. Dies könnte beispielsweise eine Experten-Tagung zu einem wissenschaftlichen Thema sein, dessen Beiträge durch Improvisationstheater-Einlagen angereichert sind. Die Unterhaltungskomponente soll die Schwere und Sachlichkeit des Themas und deren Aufnahme erleichtern. So würde aus dem erwähnten geführten Ausstellungsbesuch ein Nedutainment-Anlass, wenn beispielsweise ein Gourmet-Schnell-Kochkurs oder etwa ein Improvisations-Malatelier zum Thema «Die Bildfarben auf dem Tisch» folgen würde.

Entertainment-Element ist entscheidend

Bei allen drei Formen ist die Aus- respektive Weiterbildungskomponente immer vorhanden – entweder implizit aufgrund der Profile der Teilnehmenden, oder explizit, indem Wissensvermittlung ausdrücklich angeboten wird. Es ist somit die Ausprägung des «Entertainment»-Elementes beziehungsweise der Unterhaltung in Kombination mit den gezielt eingesetzten didaktischen Methoden, welche für die Unterscheidung zwischen Nedutainment und anderen Networking-Anlässen entscheidend sind.

 

Wollen Sie erfahren, wie Sie ihren Anlass nach dem Nedutainment®-Ansatz gestalten können? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme für ein unverbindliches Gespräch.

Teilen

«Kristina verfügt über die beeindruckende Fähigkeit, stets die richtigen Worte zu finden und erreicht so, dass sogar ein Kind starke Emotionen verstehen kann.»

Daan McGrath, Director Supply Chain Management, BitFury, Blockchain Technology Company

«Dieses Projekt war ein voller Erfolg! Ich danke Frau Casali für Ihren tollen Einsatz und ihr Engagement. Es ist ihr gelungen, die Kinder mit in eine märchenhafte Welt zu nehmen, und sie hat den Schülerinnen und Schülern viel Mut gegeben, ihre eigenen, im Kopf entstandenen Bilder festzuhalten.»

Sarah Bieri, Primarschullehrerin, Primarschule Greifensee, Oktober 2015

«Kannst du dir [die Ergebnisse] vorstellen, hätten wir TeamStreaming dreimal gemacht? - in Bezug auf die übertroffenen Ziele»

Maik Domnik, Leiter Sales & Customer Service, Produktmanager, Moneyhouse AG