Name und Logo – Bedeutung und Hintergründe

Der Name «Lydiant» ist eine Wortkreation aus der Kombination der englischen Worte «light» für «Licht» und «leicht» sowie «radiant» für «strahlend» und dem walisischen Wort «llwyddiant» für «Erfolg». Die Wortkreation beinhaltet meinen Wunsch, all jenen, welche an Lydiant beteiligt sind – seien dies Kunden oder Mentoren – einen strahlenden Erfolgsfluss mit auf den Weg geben zu können.

Auch wenn der Weg zum Erfolg oft steil sein kann oder der Erfolgsprozess manchmal länger dauert als erwartet, so bin ich überzeugt, dass jeder, der seinen Zielen folgt, auch Erfolg haben wird – und so auch ein ganz besonderes Licht ausstrahlt. Denn Menschen, die ihre ganz individuellen Ziele erreicht und so eine innere Zufriedenheit erworben haben, verfügen über eine ganz besondere Ausstrahlung. Diese Zielerreichung, Zufriedenheit und Ausstrahlung wünsche ich auch meinen Kunden und Mentoren.

Alle möglichen Wege zum Erfolg vereinen sich in der Zahl 6, der kleinsten perfekten Zahl, die auch im Logo vorkommt.

So wie das Diamond Company® Model und der Nedutainment® Ansatz die beiden Seiten Erfolgsorientierung und Menschlichkeit verbinden, vereinen auch das Logo und der Name „Lydiant“ diese zwei verschiedene Seiten: die Zahlen und das Licht, welche wiederum für Zielorientierung und das klare emotionale Bewusstsein stehen und für mich in ihrer Kombination für den Weg zum Erfolg essentiell sind.

Das Logo ist übrigens ein Ausschnitt aus einem meiner Gemälde mit dem Titel „Emotionen“.

 

Wollen Sie den eigenen Erfolg oder den Erfolg Ihres Teams oder Ihrer Unternehmung mit innovativen und leichten Methoden steigern? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Teilen

«Leadership im HR heute und morgen: Ein Anlass ganz anderer Art! Ich bin begeistert, inspiriert und erfüllt von guten Gesprächen. Ich wünsche Kristina Casali weiterhin viel Spass und Erfolg damit.»

Rolf Burren, Geschäftsführer, Burren Management GmbH, November 2016

«Ein integratives Modell mit Emotionen als zentralem Motor – das verspricht Erfolg.»

Prof. Dr. med. em. Dr. h.c. Luc Ciompi, Affektlogik, Oktober 2015

«Der Bereich konnte (mit TeamStreaming Compact) innerhalb kürzester Zeit die eigene Produktivität steigern, Ergebnisse und kritische Prozesse verbessern sowie den Führungsaufwand deutlich reduzieren. »

Petra Feigl-Fässler, Leiterin Personal, Mitglied der Geschäftsleitung NZZ Mediengruppe, März 2018