Neue menschenorientierte Methoden bringen Teams weiter: Eine Gegenüberstellung

Danke Michael für diese gute Gegenüberstellung mit der Theorie U und die tolle Zusammenarbeit!

Link zur Gegenüberstellung mit der Theorie U.

Link zu meinem Artikel

Zwei Anmerkungen dazu:

Emotionen werden in meinem Artikel nicht explizit erwähnt, diese sind jedoch im Prozess zwei Mal gezielt und auf das übergeordnete Ziel explizit integriert. Dafür habe ich mich an den Prinzipien der Affektlogik ausgerichtet und mit Prof. Dr. med. Ciompi die effizienteste Phasen im Prozess definiert.

Ein ausdrückliches Ausprobieren/Prototyping gibt es tatsächlich nicht. Dafür wird die Umsetzungsphase sachlich und emotional so konkret definiert, und die „neue Welt“ in iterativen Schritten graduell erlebt, dass die eigenverantwortliche Umsetzung tatsächlich und unabhängig vom Coach stattfinden kann.

 

Kontaktieren Sie mich! Ich freue mich auf den Austausch!

 

leadership agile coaching hrtrends performance purpose discipline awareness personalentwicklung produktivität teamstreaming goalorientation

 

 

Teilen

«Effizientere Teams bedeuten langfristig auch tiefere Kosten – ein hochaktueller Ansatz!»

Hans Däpp, Unternehmer, März 2015

«Kannst du dir [die Ergebnisse] vorstellen, hätten wir TeamStreaming dreimal gemacht? - in Bezug auf die übertroffenen Ziele»

Maik Domnik, Leiter Sales & Customer Service, Produktmanager, Moneyhouse AG, April 2018

«Ich bin von den konkreten Ergebnissen und dem Entwicklungsprozess unseres Teams äusserst beeindruckt! Dank des TeamStreaming-Prozesses haben wir einerseits eine gemeinsame Ausrichtung und konkrete operative Schritte festgelegt. Zudem ist das Team in seinem Selbstbewusstsein gestärkt und hat sich weiter professionalisiert.»

Stefan Bucher, Geschäftsleiter Datenpark